Obst essen trotz Allergie

Obst ist dermassen wichtig und ich habe schon länger einen Weg gesucht, wie ich regelmässig viel Obst essen kann, ohne dass mir die Lippen anschwellen und aufplatzen oder der Hals brennt. Eine Zeit lang kaufte ich im Supermarkt abgepackte Schälchen mit Früchten. Ist natürlich viel zu überteuert und nicht mehr so frisch. Dann überlegte ich mir, einen Mixer zu kaufen, um Smoothies zu machen. Aber irgendwie hat man dann noch ein Riesengerät mehr in der (zumindest bei mir) eh schon eng gewordenen Küche. Ausgerechnet auf Apfel reagiere ich allergisch. Ich habe aber herausgefunden, dass ich nicht auf alle Sorten gleich stark reagiere. Und Bio-Äpfel, also ungespritzte. Auch wenn ich die Haut abschäle und den Apfel unter laufendem Wasser stark abreibe, macht es mir weniger etwas aus.

Das bequemste Mittel ist aber, Kompott zu kochen, also Eingemachtes. Klingt grosimässig, ist aber superfein. Ich gehörte leider nicht mehr zu der Generation, die damit aufgewachsen ist. Und deshalb bin ich erst so spät darauf gekommen. Neulich habe ich – mit 40! – das erste mal Kompott gegessen, welches ich mir selbst gemacht hatte, aus einem Rezept aus dem Internet. Und ich bin sowas von begeistert! Denn man kann den hergestellten Kompott abfüllen und im Kühlschrank ziemlich lange aufbewahren. Obwohl es Zucker drin hat, schlägt es nicht zu sehr auf das Kalorienbudget und es schmeckt einfach himmlisch. So kann ich, wenn mal der kleine süsse Hunger kommt, ein paar Löffel davon geniessen – mmmmmmmh! Probiert es mal aus.

IMG_20150127_113249[1]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.