Da bri-bra-brutzelt etwas im Ofen

Die feinen Dinge im Leben sind sind manchmal so einfach. Wie zum Beispiel im Ofen gebackene Kürbisschnitze – ideal bei Zeitmangel und Faulheit. So simple as that:

für 2 Portionen: Aus Kürbisviertel entweder schöne homogen gleich grosse und lange Schnitze fertigen, oder so wie ich ähm sagen wir mal kreative Stücke, auf ein mit Backpapier beschichtetes Backblech legen. Dann kräftig mit Salz+Pfeffer würzen, sowie weiteren Kräutern nach Gusto. Nun mit der Olivenölflasche von links nach rechts rüberschwenken von unten nach oben. Jetzt ab in den Ofen – ca. 30 Minuten bei 200°C. Sehr lecker und gesund.

Nun habe ich gerade noch ein Rezept gefunden von Jamie Oliver für eine speziellere Variante. -> Hier. Das wird sicher einmal ausprobiert. Das Buch hatte ich auch mal, leider ist es mir beim Umziehen abhanden gekommen.

014 (640x346)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.