Matcha-Kekse aus Reismehl

Das Rezept ist von hier. Das Weizenmehl habe ich durch Reismehl ersetzt und die Mandeln auf Grund Allergie weggelassen – es hat wunderbar geklappt. Ohne die Mandeln werden sie wirklich ultragrün (oder ich hab zuviel Matcha-Pulver reingeschüttet ;o) ). Dafür habe ich etwas weniger von den flüssigen Bestandteilen genommen. Ich selber hab sie bei 180°C 11 Minuten gebacken. Ich denke mal, hier kann man nicht viel falsch machen und gebe dem Rezept deshalb das Prädikat „idiotensicher“ :-). Damit sie schön fest sind, noch für eine halbe Stund in Kühlschrank stellen. Dazu könnte man passend die Big Bang Theory Folge „Green Lantern“ gucken, hihi.

Notiz an mich: Für das Backen von Süssigkeiten kann man Weizenmehl durch Reisemehl ersetzen  (oder Kichererbsenmehl).

matchakekse

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.