Fruktosearme Marmelade

Obwohl ich den Termin bei der Ernährungsberaterin erst Ende April bekommen habe (ja, was kann ich überhaupt noch essen nach all den Diagnosen und in welchem Masse – ich muss schauen dass ich keine Vitaminmängel bekomme), habe ich mich natürlich bereits selber schon etwas schlau gemacht und das eine und andere besorgt. Nun, dass Früchte viel Fruchtzucker enthalten, versteht sich von selbst. Und eingekocht konzentriert sich das Ganze ja nochmals. Marmelade ist deswegen etwas schwierig. Aber, es gibt eine Alternative zu Zucker & Co: nämlich Reissirup, der hat 0% Fruktose. Dazu nehme man Beeren, die sind fruktosearm. Diese Marmelade ist sogar vegan, da sie mit Agar-Agar gemacht wird. Also alles in allem eine gesunde und verträgliche Sache :-). Bei der Laktoseintoleranz ist das ganze eben schon einfacher, da gibt es mittlerweile alles laktosefrei: Butter, Mozarella, Milch, Rahm, ja sogar Fetakäse. Wirklich verzichten muss ich vor allem auf die Lebensmittel, gegen die ich hochallergisch bin wie bestimmte Nüsse, oder noch schlimmer: Soja (da wirds dann gefährlich). Aber ich habe immer ein Notfall-Set dabei.

Zutaten:

Ca. 50ml Reissirup
120g Blaubeeren-Waldbeeren-Mix
1/2 gestrichener Teelöffel Agar-Agar

Zubreitung:

Beeren mit Reissirup 5 Minuten köcheln, falls nötig, etwas Wasser hineingeben, damit nichts anbrennt. Agar-Agar unterheben, nochmmals 1x aufkochen und dann sofort in ein Schraubglas geben und auf den Kopf stellen zum abkühlen. Danach für einige Stunden in den Kühlschrank stellen.

IMG_2150

 

Fruktose-Atemtest

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.