Im Tandoorisud pochierter Wildlachs mit gegartem Spargel, Limettenbutter und Süsskartoffel-Orangen-Mango-Stampf

Moin Moin!

Ich möchte mich zuallererst entschuldigen für die lange Blog-Absenz – im Moment fehlt mir arbeitsbedingt einfach die Zeit für regelmässige Beiträge. Aber ich gelobe Besserung 🙂

Wenn ich in Hamburg bin wie jetzt gerade,  heisst es immer: be creative! Der Hafen von Hamburg und das tolle Wetter heute waren richtig Balsam für die Seele und so ist wieder ein farbiges und leckeres Gericht entstanden. Asiatische Gewürze sind aus meiner Küche kaum mehr wegzudenken.

Viel Spass beim Nachkochen! 🙂

Zutaten für 2 Personen

Für den pochierten Wildlachs:

  • 2 Stück Wildlachsfilets (250 g)
  • 2 EL Tandooripulver
  • 800 ml Wasser

Für den Süsskartoffel-Mango-Stampf:

  • 1 grosse Süsskartoffel
  • 1 reife Mango
  • Saft von einer halben Orange
  • 1 Schuss Kokosessig
  • 1 TL Garam Masala
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 1 Schuss Sojasauce
  • 1 Schuss Agavendicksaft
  • 1/2 EL geröstetes Sesamöl

Für die Limettenbutter:

  • 200 g Kräuterbutter
  • Saft einer halben Limette
  • Etwas Abrieb von der Limette
  • 1 Prise Meersalz

Für den Spargel:

  • 1 kleiner Bund grüner Spargel
  • 1 EL Maiskeimöl
  • 1 Prise Meersalz
  • Etwas Wasser

Deko:

  • 2 kleine Pfefferminzzweige
  • 4 kleine Orangenschnitze mit Schale dran

Zubereitung

  1. Den Stampf vorbereiten: Süsskartoffeln schälen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Mango schälen, das Fleisch vom Stein lösen und in Stücke schneiden. In einen grossen Topf geben und mit Wasser auffüllen, bis das Gargut bedeckt ist. Ca. 15 Minuten auf grosser Hitze kochen. Dann das Wasser abkippfen, alles pürieren und die Gewürze, den Orangensaft sowie das Sesamöl hinzugeben. Gut verrühren.
  2. Für die Limettenbutter die Kräuterbutter in eine Pfanne geben und schmelzen lassen, dann den Limettensaft, Limettenabrieb und das Salz hineingeben und kürz umrühren.
  3. Nun den Fisch pochieren: In einem Topf Wasser und Tandoori zusammen mit dem Wildlachs kurz aufkochen und die Hitze sofort wieder abstellen. Den Wildlach einige Minuten durchziehen lassen.
  4. Zuletzt die Zutaten für den Spargel in einer Pfanne erwärmen, den Spargel hinzgeben und auf grosser Hitze einige Minuten durchgaren, sodass sie noch Biss haben.
  5. Den pochierten Wildlachs und Spargel auf den Teller geben und die Limettenbutter darüber verteilen, eine grosse Kelle Stampf dazugeben und mit den Orangenschnitzen sowie den Pfefferminzzweigen dekorieren.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.