Gemüse-Salbeisuppe mit Speckwürfeli

Eine wohltuenede und sehr leckere Suppe für kalte Tage! Und schnell ist sie auch gemacht!

Zutaten für 2-3 Portionen

  • 3-4 mittelgrosse verschiedenfarbige Rüebli
  • 3 kleinere bis mittlere festkochende Kartoffeln
  • 80 g TK-Erbsen
  • 80 g feine grüne Bohnen
  • 1 Frühlingszwiebel, das grüne davon
  • 1 Packung (50 g) Speckwürfeli
  • 1 grosse Knoblauchzehe
  • 1 Liter Gemüsebrühe (1 Liter Wasser und ca. 4 TL Gemüsebrühepulver aus 100% Gemüse)
  • Etwas Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 3-4 frische Salbeiblätter, an der Luft getrocknet

Zubereitung

    1. Rüebli (Karotten) schälen, die Enden abschneiden und in Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und in kleinere Würfel schneiden.  Die Bohnen jeweils in 2-3 Teile schneiden. Frühlingszwiebel waschen und das grüne davon in Ringe schneiden. Den Knobli feinhacken.
    2. Einen Topf erhitezn. Die Frühlingszwiebeln mit mit den Speckwürfeli darin anbraten, dann das Gemüse und den Knoblauch hinzugeben und gut umrühren.
    3. Etwas Olivenöl und den Knoblauch hinzugeben, 2 Minuten mitbraten und dann mit der Gemüsebrühe auffüllen, die Salbeiblätter in kleine Stücke zerreissen und hinzugeben. 1 Prise Salz hineingeben.
    4. Ca. 20-30 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. In Suppenschüsseln füllen und mit einem frischen Salbeiblatt garniert servieren.

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.